Willkommen

Vorrangig möchte ich hier meine Gewandung ein wenig zeigen. Vielleicht sogar die eine oder andere Beschreibung, wie ich sie gemacht habe oder woher die Idee oder Inspiration dazu stammt. Sicherlich werden sich hier auch andere Einträge und Bilder finden. Denn die Recherche für ein Kleid macht oft mehr Spaß als die wirkliche Umsetzung.
Wir werden sehen, denn erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt ... und das Leben geht sowieso wie es will und nicht wie man selbst es gerne hätte ;-)

Samstag, 5. März 2016

Bild des Monats: Gewändefigur der Kathedrale von Chartres


Chartres - Königin am Königsportal
Hauptziel meiner Rundreise im Juni 2015 war die Kathedrale von Chartres. Das "Fotoshooting" mit den Bliaut-tragenden Gewändefiguren bzw. des Königsportals an der Westfassade fiel noch viel ausführlicher aus, als ich gedacht hatte. Das Wetter war gut, und der bettelnde, ältere Herr garnicht lästig, sondern sehr nett und sang auch gerne oder erklärte den Touristen etwas.
Die Ausbeute an Fotos ist ziemlich hoch und mein Finger muss wohl permanent auf den Auslöser gedrückt haben. In den ersten beiden Stunden hatte ich schon 400 Bilder zusammen.

Das Bild des Monats ist eine Gewändefigur der Portalanlage der Westfassade. Sie liegt am Mittelportal, dem Königsportal auf der linken Gewändeseite. Von Innen die dritte Figur, welche schlicht als "Königin" bezeichnet wird.

Kathedrale von Chartres - Westportal



Die Westfassade wurde ab ca. 1130 erbaut und die Figuren werden auf die Zeit zwischen 1145 und 1150 datiert. Das Westportal bzw. das Königsportal überlebte den Brand der 5. Kathedrale von 1194 und wurde für den Neubau der Kathedrale übernommen. Damit sind sie älter als die Figuren am Nord- oder Südportal. Sie sind außerdem die ältesten erhaltenen gotischen Statuen dieser Art, da die Gewändefiguren von Saint-Denis zerstört wurden.


Chartres - Königin im Bliaut am Königsportal
Für mehr Infos:

Was für mich diese Figuren so interessant macht ist die sehr detaillierte Darstellung der Kleidung. Diese wird von Janet Snyder in ihrem Buch "Early Gothic Column-Figure Sculpture in France" analysiert und das Buch diente mir auf dieser Reise als Reiseführer.

Der Bliaut der Königin ist sehr fein ausgearbeitet und man kann anhand der Gewändefigur feine Details ausmachen. Was man leider nicht sehen kann, da die Arme darüber liegen, ist die Schnürung des Bliaut. Jedoch ist es ein kleines bischen möglich, auch die "Rückseite" des Rockteils zu erkennen.
Zumindest weiß ich, was ich bei einem dritten Bliaut anders machen muss.

Aber jetzt lasse ich die weiteren Detailaufnahmen für sich sprechen ...


Chartres - Königin im Bliaut am Königsportal
  
Chartres - Königin im Bliaut am Königsportal

Chartres - Königin im Bliaut am Königsportal

Chartres - Königin im Bliaut am Königsportal


Chartres - Königin im Bliaut am Königsportal

Chartres - Königin im Bliaut am Königsportal


Chartres - Königin am Königsportal
Chartres - Königin im Bliaut am Königsportal
Chartres - Königin im Bliaut am Königsportal



 Weitere Bilder: 
Bild des Monats: März 2016


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen