Willkommen

Vorrangig möchte ich hier meine Gewandung ein wenig zeigen. Vielleicht sogar die eine oder andere Beschreibung, wie ich sie gemacht habe oder woher die Idee oder Inspiration dazu stammt. Sicherlich werden sich hier auch andere Einträge und Bilder finden. Denn die Recherche für ein Kleid macht oft mehr Spaß als die wirkliche Umsetzung.
Wir werden sehen, denn erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt ... und das Leben geht sowieso wie es will und nicht wie man selbst es gerne hätte ;-)

Donnerstag, 2. August 2012

Bild des Monats: Maria Magdalena in Moulins


Maria Magdalena - Grablegung Christi in der Kathedrale von Moulins


Maria Magdalena - Kathedrale von Moulins
Ort: Moulins, Kathedrale
Hergestellt: 16. Jahrhundert
Herstellungsort: unbekannt, vermutlich Burgund
Material:  "Pierre polychrome"

Besichtigt: 18.6.2012


Maria Magdalena - Kathedrale von Moulins
Bei den Fenstern in der Kathedrale von Moulins war es schon schwer Infos im Internet zu finden. Bei der Skulpturengruppe der Grablegung Christi ist es noch schwieriger gewesen. Und leider fehlt in der umfangreichen Reiseliteratur meines Vaters genau dieser Teil von Frankreich. 
Obwohl Moulins Hauptstadt des Herzogtums Burgund war, ist es in den Reiseführern über Burgund nicht zu finden. Und auch Moulins selbst hält sich auf der stadteigenen Webseite über seine Kathedrale sehr bedeckt. Bzw. was es dort noch außer dem Triptychon des Meisters von Moulins gibt.


So ist meine einzige Fundstelle über die „Grablegung Christi“ der französiche Eintrag in Wikipedia. Denn ich habe in der Kathedrale glaube ich keine Infozettel gefunden bzw. keine eingepackt, um jetzt nochmal etwas nachlesen zu können.

Franz. Wikipedia-Eintrag in sehr freien Übersetzung: 
Die Gruppe der spätgotische "Beweinung Christi", in der Zeit des Hochaltar erschaffen, ersetzte ursprüngliche Grabmal welches in der Revolution  im Jahre 1793 zerstört wurde. Vorhandene Dokumente enthalten keine Angaben über die Herkunft dieser Gruppe, möglicherweise stammt sie aus der ehemaligen Karmeliterkirche von Moulins.
Diese Gruppe von Skulpturen unterscheidet sich deutlich von den üblichen "Grablegung“.
Es ist eine Prozession von Figuren mit dem toten Christus im Vordergrund. Die Gruppe besteht aus acht Personen: Christus, der Jungfrau Maria, von St. John, eine Frau mit dem Heiligen Buch der Evangelien, Maria Magdalena mit einer Vase von Parfüm, Maria Kleophas, die ihre Tränen abwischt, Nicodemus und einem anderen Schüler unterstützt. Die Kleidung besteht zu weiten Teilen aus doublés mit Fellfütterung und die Trauerkleider deuten auf eine Verbindung mit der burgundischen Kunst hin.

Auf dem Schild neben der Skulpturengruppe sind jedoch zum Teil andere Namen zu lesen:


Mise au Tombeau, Cathedral de Moulins
Dargestellte Personen von links nach rechts:
Nicodéme, Salomé, Maria Magdalena (mit dem Parfume), der Heilige Johannes (Saint Jean), Die Jungfrau Maria, Maria (Mutter des Jaques), Saint Josephe d'Arismatie

Maria Magdalena - Mise au Tombeau
Kathedrale von Moulins
Für mich am faszinierensten ist bei dieser Gruppe wieder Maria Magdalena.
Wo die anderen Frauen eher schlichte Kleidung tragen, die sehr stark verhüllend wirken und an die Tracht von Nonnen erinnern, trägt sie offenbar sehr modische Kleidung. Sie verhüllt sich nicht gänzlich, verdeckt ihre Kleidung nicht mit einem Mantel und verbirgt auch nicht ihr Haar.
Der Künstler mag mit dieser Art der Darstellung ihr (angeblich) sündiges Dasein dargestellt haben, für mich, als eine Interessierte in historischer Kleidung, ist sie die Heldin der Heiligendarstellungen.
Nach meiner Erfahrung ist es meist sie, die Aufschluss über die Mode der Zeit gibt, in der ein Kunstwerk geschaffen wurde. Viele andere Heiligen, allen voran die Jungfrau Maria, sind bei ihren Darstellungen eher schlicht und … konventionell bis antiquiert gekleidet. Auf jeden Fall nicht in einem Stil, der als High-Fashion der Zeit der Entstehung des Kunstwerkes gegolten habendürfte.
So hatte Maria Magdalena in meinem Sommerurlaub 2012 nicht nur in Moulins ihre eigene Fotosession. Und das wird auch hoffentlich nicht ihre letzte gewesen sein.

Maria Magdalena - Kathedrale von Moulins

Maria Magdalena - Kathedrale von Moulins

Maria Magdalena - Kathedrale von Moulins

Maria Magdalena - Kathedrale von Moulins

Maria Magdalena - Kathedrale von Moulins

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen