Willkommen

Vorrangig möchte ich hier meine Gewandung ein wenig zeigen. Vielleicht sogar die eine oder andere Beschreibung, wie ich sie gemacht habe oder woher die Idee oder Inspiration dazu stammt. Sicherlich werden sich hier auch andere Einträge und Bilder finden. Denn die Recherche für ein Kleid macht oft mehr Spaß als die wirkliche Umsetzung.
Wir werden sehen, denn erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt ... und das Leben geht sowieso wie es will und nicht wie man selbst es gerne hätte ;-)

Donnerstag, 28. Juni 2012

Fresken in der Kirche Saint Martial


Salomé erhält den Kopf des Täufers

An einem Tag meiner bisherigen Reise hat sich ein wahrer Glückstreffer in Sachen Kleidungs-Recherche ergeben.
Eigentlich ohne große Erwartung habe ich auf dem Weg in Tauriac gehalten, um mir die kleine Dorfkirche dort anzusehen. Da die Kirchentür offen war, war das schon mal möglich. Französische Dorfkirchen sind unter normalen Umständen meistens abgeschlossen.
Am Eingang lagen laminierte Infozettel, über die Sibyllen-Fresken. Da es in der Kirche nach dem hellen Tageslicht noch etwas schummrig war, habe ich sie nicht gleich selbst entdecket. Drei der Gewölbe der kleinen Dorfkirche waren mit wunderbaren Fresken ausgemalt. Und die 12 Sibyllen waren unglaubliche Darstellungen von Kleidung ihrer Zeit.





Fresken in der Kirche von Tauriac

Ort: Tauriac, Eglise Saint-Martial
Hergestellt:  Anfang 16. Jahrhundert
Herstellungsort: Tauriac
Material: Fresken

1906 bzw. 1987 als Historisches Monument klassifiziert.

Qualität der Bilder wegen des abgedunkelten Raumes nicht immer sehr gut.

Besichtigt: 21.6.2012


Fresken in der Kirche von Tauriac

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen